Noch vier Tage bis zum
25jährigen Kirchweihjubiläum der Pilgerkirche

Das Stichwort heute lautet: erweitertes Urheiligtum

Unsere Pilgerkirche steht in enger Beziehung zum Urheiligtum, diesem Gnadenort der Gottesmutter von Schönstatt, der MTA (Mater Ter Admirabilis), der Dreimal Wunderbaren Mutter, Königin und Siegerin von Schönstatt.

Sie ist gewissermaßen der Mantel, den die Gottesmutter vom Urheiligtum her ausbreitet (vgl. Vorbereitungsgebet).

Darauf weisen einige Gegebenheiten hin:

  • das große überdimensionale Gnadenbild der Gottesmutter von Schönstatt mit der Kapellchenmodell im Chorraum der Kirche
  • die im Boden eingelassene MTA-Plakette genau in der Mitte der Kirche
  • die Urheiligtums-Ecke im hinteren Bereich der Kirche
  • die Prozession zum Urheiligtum zum Abschluss vieler Feiern in der Pilgerkirche
Nach oben